Brüssel (AFP) Die EU-Staats- und Regierungschefs geben ihrer bisherigen Strategie in der Flüchtlingskrise noch bis Mitte März, um Erfolge zu erzielen. Beim EU-Gipfel in einem Monat müssten "auf Grundlage einer endgültigeren Bewertung weitere Orientierungen festgelegt und Entscheidungen getroffen werden", heißt es im letzten Entwurf der Erklärung für den EU-Gipfel vom Donnerstag, welcher der Nachrichtenagentur AFP vorliegt.