La Thuile (SID) - Die deutschen Ski-Rennläufer haben vor den Weltcup-Abfahrten am kommenden Wochenende noch Luft nach oben. Viktoria Rebensburg (Kreuth) belegte im zweiten Trainingslauf für die Rennen in der Königsdisziplin am Freitag und Samstag im italienischen La Thuile den elften Rang. Ihr Rückstand auf die Bestzeit der Österreicherin Cornelia Hütter betrug 0,89 Sekunden.

Andreas Sander (Ennepetal) kam im Abschlusstraining für die Abfahrt am Samstag im französischen Chamonix auf Rang 23. Er lag 1,53 Sekunden hinter dem Österreicher Vincet Kriechmayr, dessen Bestzeit vor Steven Nyman (USA) aber einen Schönheitsfehler hatte: Kriechmayr fuhr wie weitere Läufer an einem Tor vorbei. In Chamonix findet am Freitag zunächst eine Kombination statt.