Kuala Lumpur (AFP) Das UN-Beratungsgremium zur biologischen Vielfalt hat ein schleichendes Verschwinden von Bienen, Schmetterlingen und anderen Bestäubern beklagt. Die maßgeblich von Menschen verursachte Bedrohung der Bestäuber gefährde die Existenzgrundlage von Millionen Menschen, die von der Landwirtschaft lebten, teilte der Biodiversitätsrat (IPBES) am Freitag in Kuala Lumpur mit. Das IPBES-Sekretariat wurde im Juli 2014 in Bonn eröffnet.