Genf (AFP) Einen Tag vor der geplanten Wiederaufnahme der Friedensverhandlungen in Genf ist am Sonntag der Chefunterhändler der syrischen Staatsführung in der Schweiz eingetroffen. Baschar al-Dschaafari, Botschafter des Bürgerkriegslands bei den Vereinten Nationen, gab nach seiner Ankunft am Flughafen keinerlei Erklärungen ab. Ab Montag soll in Genf unter UN-Vermittlung nach Auswegen aus dem blutigen Konflikt in Syrien gesucht werden.