München (SID) - Der portugiesische Fußball-Rekordmeister Benfica Lissabon muss im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League bei Bayern München am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) auf Stammtorwart Júlio César verzichten. Der Brasilianer, der beim 1:7 im WM-Halbfinale gegen Deutschland das Tor der Seleção gehütet hatte, ist nach einer Adduktorenverletzung nicht rechtzeitig fit geworden.

Anstelle des Routiniers (36) wird dessen junger Landsmann Ederson (22) das Benfica-Tor hüten. Wie Júlio César gehört erwartungsgemäß auch der verletzte Kapitän Luisão nicht dem 20er-Kader an, der sich am Montagmorgen auf nach München machte. Rechtsverteidiger Sílvio fehlte ebenfalls, Innenverteidiger Lisandro López dagegen steht nach auskurierten Oberschenkelproblemen zur Verfügung.