Genf (AFP) Der UN-Sondergesandte Staffan de Mistura hat eine "Wiederbelebung" der Waffenruhe für Syrien gefordert. Bevor im Mai die nächste Runde der Friedensgespräche in Genf beginne, müsse die Waffenruhe "dringend wiederbelebt" werden, sagte de Mistura in der Nacht zum Donnerstag, nachdem er den UN-Sicherheitsrat über den Stand der Verhandlungen informiert hatte. De Mistura richtete sich vor allem an die USA und Russland.