Beirut (AFP) Erstmals seit einem Jahr haben UNO, Internationales Rotes Kreuz (IKRK) und Roter Halbmond einen Hilfskonvoi in die von syrischen Regierungstruppen belagerte Stadt Talbisseh gebracht. Nach Angaben von IKRK-Sprecher Pawel Krysiek trafen 35 Lastwagen mit Nahrungsmittelpaketen für 12.000 Familien, Medikamenten, medizinischen Geräten und Material zum Brunnenbau in der seit 2013 belagerten Stadt ein. 14 weitere Lastwagen sollten in den kommenden Tagen folgen.