Verden (AFP) Ermittler haben die nach ihren Angaben größte deutsche Internetverkaufsplattform für illegale Drogen zerschlagen. In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz seien bei einer Razzia bereits vor rund zwei Wochen fünf Verdächtige festgenommen sowie vier Kilogramm Heroin, 54 Kilogramm Amphetamin und 1,3 Kilogramm Kokain beschlagnahmt worden, erklärten die Staatsanwaltschaft im niedersächsischen Verden und die Polizei Hannover am Montag.