Brüssel (AFP) Der geplante Verkauf des britischen Mobilfunkanbieters O2 an den Mischkonzern Hutchison Whampoa aus Hongkong wird wohl am Einspruch der EU-Kommission scheitern. Es sei davon auszugehen, dass EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager den Verkauf verbieten werde, verlautete am Mittwoch aus informierten Kreisen in Brüssel. Die EU-Kommission wollte die Information nicht bestätigen. Ein Sprecher sagte lediglich, dass eine Entscheidung bis spätestens 19. Mai getroffen werden müsse.