Frankfurt/Main (SID) - Torhüterin Desirée Schumann bleibt dem Frauenfußball-Bundesligisten 1. FFC Frankfurt treu: Die 26-Jährige verlängerte ihren Vertrag bis zum 30. Juni 2018. Schumann war 2011 vom Konkurrenten Turbine Potsdam an den Main gewechselt.

Ihre bislang größten Erfolge im FFC-Trikot feierte Schumann mit dem Gewinn des DFB-Pokals 2014 sowie dem Champions-League-Sieg 2015 in ihrer Heimatstadt Berlin.

Zuvor hatten bereits Kathrin Hendrich, Mandy Islacker, Marith Prießen und Laura Störzel beim siebenmaligen deutschen Meister verlängert, der zutzeit auf Platz drei der Bundesliga-Tabelle steht. Allerdings verliert der FFC Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan, die zum französischen Serienmeister Olympique Lyon wechselt.