Portland (SID) - NBA-Champion Golden State Warriors hat im Play-off-Viertelfinale der Basketball-Profiliga NBA die erste Niederlage erlitten. Bei den Portland Trail Blazers unterlag das beste Team der Hauptrunde mit 108:120 und führt in der best-of-seven-Serie nur noch 2:1. Spiel vier findet in der Nacht zum Dienstag erneut in Portland statt.

Ob Superstar Stephen Curry den Warriors dann wieder zur Verfügung steht, ist offen. Den wertvollsten Spieler (MVP) der vergangenen Saison plagen weiter Knieprobleme. Curry hat in der Serie gegen die Trail Blazers noch kein Spiel absolviert.

Als überragender Spieler des Abends kam Portlands Damian Lillard auf 40 Punkte. Bei den Warriors waren Draymond Green (37) und Klay Thompson (35) die besten Werfer.

Im Osten gewannen die Toronto Raptors 95:91 bei Miami Heat, führen in der Serie jetzt mit 2:1 und haben ihren Heimvorteil wieder. Auch Spiel vier wird in Miami ausgetragen.