Karlsruhe (AFP) Tierhalter können Schadenersatzforderungen gegen einen Tierarzt künftig einfacher durchsetzen. Nach einem am Dienstag verkündeten Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe muss nach einem Behandlungsfehler der Tierarzt beweisen, dass sein Fehler nicht die Ursache weiterer Gesundheitsschäden ist. (Az: VI ZR 247/15)