Berlin (AFP) Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat im Konflikt um die Ostukraine von den Beteiligten Kompromissbereitschaft verlangt. Die deutsche und die französische Außenpolitik hätten "viel Kraft und viel Zeit investiert", um in diesem Konflikt zu vermitteln, sagte Steinmeier am Dienstag vor Journalisten in Berlin. Seit Monaten bissen sich die Vermittler "die Zähne daran aus, Moskau, Kiew und die Separatisten dazu zu bringen, die von ihnen selbst getroffenen Vereinbarungen weiter umzusetzen".