Toronto (SID) - Die Miami Heat haben im Play-off-Viertelfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gegen die Toronto Raptors ein entscheidendes siebtes Spiel erzwungen. Der Champion von 2012 und 2013 gewann in der Nacht zum Samstag mit 103:91 und glich damit in der best-of-seven-Serie zum 3:3 aus. Matchwinner für die Gastgeber war Spielmacher Goran Dragic mit 30 Punkten.  

Der Gewinner des letzten Duells am Sonntag (21.30 Uhr/MESZ) in Toronto trifft im Finale der Eastern Conference auf Vizemeister Cleveland Cavaliers. Das Team um Superstar LeBron James hatte zuvor Nationalspieler Dennis Schröder und seine Atlanta Hawks klar mit 4:0 besiegt.