Caracas (AFP) Zur Eindämmung der Stromkrise in Venezuela bleibt die Arbeitszeit im Öffentlichen Dienst zwei weitere Wochen auf zwei Tage pro Woche begrenzt. Die Gouverneurin des Staates Cojedes, Erika Farias, gab die Verlängerung der drastischen Maßnahme um 15 Tage am Samstag bekannt. Nur Montags und Dienstags gehen die Beamten zur Arbeit.