Ottawa (AFP) Auf den Philippinen ist offenbar erneut ein von der Islamistengruppe Abu Sayyaf entführter Kanadier ermordet worden. Es gebe deutliche Hinweise, dass der im vergangenen September gemeinsam mit einem Landsmann verschleppte Kanadier von seinen Entführern getötet worden sei, erklärte Kanadas Premierminister Justin Trudeau am Montag.