Istanbul (AFP) In der türkischen Grenzstadt Sanliurfa ist erneut ein Anschlag auf einen syrischen Exil-Journalisten und Kritiker der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) verübt worden. Zwei Unbekannte hätten am Sonntagabend von einem Motorrad aus drei Schüsse auf den Chefredakteur der arabischsprachigen Wochenzeitung "Ayn Vatan" (Heimat im Blick), Ahmed Abdelkader, abgegeben und seien geflüchtet, berichtete die Nachrichtenagentur Dogan am Montag. Der 33-Jährige überlebte demnach nur knapp.