Diyarbakir (AFP) Bei der Explosion einer Autobombe im Osten der Türkei sind mindestens fünf Menschen verletzt worden. Die Autobombe ging nach Angaben aus Sicherheitskreisen am Montag vor einem Gerichtsgebäude in Ovacik hoch. Die Stadt liegt rund 800 Kilometer östlich von Ankara. Zunächst bekannte sich niemand zu dem Anschlag.