Berlin (AFP) Nach dem Anschlag auf einen Schwulenclub in Orlando im US-Bundesstaat Florida mit 49 Todesopfern hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) besorgt über Hass auf Homosexuelle geäußert. Sie sei "beunruhigt", dass sich auch in Deutschland die Haltung der Menschen gegenüber Schwulen und Lesben "verändert" habe, "dass eine homophobe Haltung zugenommen" habe, sagte Merkel am Donnerstag in Berlin mit Blick auf entsprechende Studienergebnisse, die am Mittwoch vorgestellt worden waren. "Das ist ein Warnsignal."