Baku (SID) - WM-Spitzenreiter Nico Rosberg hat die Premiere des Europa-Grand-Prix in Baku gewonnen und seine Führung im WM-Klassement der Formel 1 wieder ausgebaut. Hinter dem Mercedes-Fahrer, der in der Hauptstadt von Aserbaidschan seinen fünften Saisonsieg feierte, folgte der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel (Heppenheim) im Ferrari auf Platz zwei. Dritter wurde der Mexikaner Sergio Perez im Force-India-Mercedes.

Kein gutes Rennen fuhr Rosbergs Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton. Der Weltmeister klagte in der zweiten Hälfte zwischenzeitlich immer wieder über fehlende Motorleistung und wurde am Ende Fünfter. Im Gesamtklassement führt Rosberg nach acht von 21 Saisonrennen mit 141 Punkten vor Hamilton (117) und Vettel (96).