Baku (SID) - In der 28. Runde übernahm Vettel nach einem offenbar von Ferrari angeordneten Überholmanöver wieder Platz zwei hinter Rosberg. "Danke, Kimi", kam es von der Box, woraufhin Räikkönen antwortete: "Ja, aber er soll jetzt Gas geben, ich will ihn nicht vor der Nase haben."

Derweil klagte Hamilton über massive Probleme mit seinem Auto. "Habt ihr einen Lösungsvorschlag?", fragte er die Box. Die Antwort war wenig motivierend: "Nein, wir wissen nicht, woran es liegt." Hamilton, nach 35 Runden nach wie vor Fünfter, monierte einen permanenten Leistungsverlust an seinem Auto, der es ihm nicht ermögliche, "weiter nach vorne zu fahren".