Luhmühlen (SID) - Team-Olympiasieger Andreas Dibowski hat die Vier-Sterne-Prüfung der Vielseitigkeitsreiter in Luhmühlen gewonnen. Der Lokalmatador aus Döhle kam im Sattel seines zwölf Jahres alten Vollblüters It's Me nach Dressur, Gelände und Springen auf 43,80 Punkte und kassierte eine Siegprämie von 33.000 Euro.

Platz zwei ging an Maxime Livio (Frankreich) mit dem zwölf Jahre alten Wallach Qalao des Mers (44,90). Julia Krajewski belegte Rang drei. Die 28-Jährige aus Langenhagen brachte es mit Samourai auf 49,00 Punkte.

Der Sieg in der Drei-Sterne-Prüfung, die als deutsche Meisterschaft ausgeschrieben war, ging an Doppel-Weltmeisterin Sandra Auffarth (Ganderkesee) im Sattel von Opgun Louvo. Auffarth hatte bereits nach der Dressur in Führung gelegen und gab diese im Gelände und beim abschließenden Springen nicht mehr ab. Zweite wurde Team-Olympiasiegerin Ingrid Klimke (Münster) mit Hale Bob.