Paris (AFP) EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici hat Pläne der britischen Regierung für eine drastische Unternehmenssteuersenkung nach dem Brexit-Votum kritisiert. Der Vorstoß des britischen Finanzministers George Osborne sei "keine gute Initiative", sagte der französische Kommissar am Dienstag im Sender Radio Classique. Er warnte vor "übersteigertem Steuerwettbewerb oder Steuerdumping".