Berlin (AFP) Aus Verärgerung über das Einreiseverbot für deutsche Abgeordnete in die Türkei drohen Verteidigungspolitiker im Bundestag mit einer Ablehnung des Awacs-Mandats. Falls die türkische Regierung erneut einer Bundestags-Delegation den Besuch der Luftwaffenbasis in Incirlik verweigere, könnte der geplante Einsatz deutscher Soldaten bei Awacs-Aufklärungsflügen der Nato im syrischen Grenzgebiet abgelehnt werden, sagte der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Wolfgang Hellmich (SPD), der "Bild" (Donnerstagsausgabe).