Berlin (AFP) Ungeachtet deutlicher Kritik aus den Ländern hat der Bundesrat am Freitag das Integrationsgesetz gebilligt. Die Länderkammer ließ am Freitag das Gesetz passieren, das der Bundestag am Donnerstagabend beschlossen hatte. Die Neuregelung enthält Maßnahmen zur besseren Eingliederung von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt, aber auch Auflagen und Sanktionen.