Paris (AFP) Die italienische Modedesignerin Maria Grazia Chiuri heuert nach ihrem Abgang von Valentino beim Modehaus Dior an. Die 52-Jährige wird als künstlerische Direktorin für die Haute-Couture- und Prêt-à-Porter-Kollektionen sowie die Damenaccessoires der französischen Luxusmarke verantwortlich sein, wie Dior am Freitag mitteilte. Sie folgt damit auf den Belgier Raf Simons, der Dior im vergangenen Herbst verlassen hatte.