Dallas (dpa) - Nach den Schüssen auf Polizisten in Dallas ist ein fünfter Beamter gestorben. Das teilte die Polizei der US-Stadt auf Twitter mit. "Es ist eine verheerende Nacht gewesen. Wir sind traurig, melden zu müssen, dass ein fünfter Beamter gestorben ist", heißt es in der Mitteilung. Heckenschützen hatten in Dallas bei einer Demonstration gegen Polizeigewalt auf Polizisten gefeuert. Sechs weitere Beamte wurden dabei verletzt. Das Motiv ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Zuvor waren in den USA innerhalb von zwei Tagen zwei Afroamerikaner von Polizisten erschossen worden.