Rio de Janeiro (SID) - Die russische Profigolferin Maria Wertschenowa hat vom Weltverband IGF und dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) grünes Licht für eine Teilnahme an den Sommerspielen in Rio bekommen. Dies teilte IGF-Vizepräsident Ty Votaw am Donnerstag mit. Bei der Analyse ihrer Anti-Doping-Akte habe es keine belastenden Beweise für eine Doping-Vergangenheit gegeben.

Maria Wertschenowa gehört in Rio nicht zum Kreis der Favoritinnen. Sie ist die einzige Starterin ihres Landes, das im Golfsport nicht zu den bedeutenden Nationen gehört. Die 30-Jährige aus Moskau ist Mitglied der im Vergleich zur US-Damen-Tour eher unbedeutenden Ladies European Tour und belegt dort Platz 60 in der Geldrangliste. Bislang hat Wertschenowa noch keinen Turniersieg errungen.