Beirut (AFP) Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat den Machetenangriff auf zwei Polizistinnen in Belgien für sich in Anspruch genommen. Der von der Polizei erschossene Angreifer sei "ein Soldat des IS" gewesen, erklärte die IS-nahe Agentur Amaq am Sonntag.