Rio de Janeiro (SID) - Kristina Vogel (Erfurt) hat sich von ihrer Enttäuschung im olympischen Keirin-Rennen offenbar noch nicht ganz erholt. Die 25-Jährige belegte in der Qualifikation für das Sprint-Turnier in Rio de Janeiro über 200 m mit fliegendem Start in 10,865 Sekunden den sechsten Rang. In der ersten Runde (17.12 Uhr OZ/22.12 MESZ) steht Vogel gegen die Niederländerin Laurine van Riessen dennoch vor einer machbaren Aufgabe.

Miriam Welte (Kaiserslautern), die mit Vogel am Freitag Teamsprint-Bronze gewonnen hatte, startete für ihre Verhältnisse ordentlich. Nach Rang 14 (11,038 Sekunden) in der Qualifikation trifft die Pfälzerin in der ersten Runde allerdings auf die Weltmeisterin Zhong Tinashi aus China. Quali-Schnellste war die Britin Rebecca James, die in 10,721 Sekunden einen olympischen Rekord fuhr. Die Medaillen im Sprint-Turnier der Frauen werden am Dienstag vergeben.