Rio de Janeiro (SID) - Der Südafrikaner Wayde van Niekerk hat bei den Olympischen Spielen in Rio in Weltrekordzeit Gold über die 400 m gewonnen. Der Weltmeister unterbot in 43,03 Sekunden die 17 Jahre alte Bestmarke des US-Amerikaners Michael Johnson um 15 Hundertstelsekunden. Silber ging an London-Olympiasieger Kirani James (Grenada) in 43,76 Sekunden, Bronze holte sich Peking-Olympiasieger LaShawn Merritt (USA) in 43,85. Deutsche Teilnehmer waren in Rio nicht am Start.