Rio de Janeiro (SID) - Die deutschen Hockey-Männer treffen im Falle eines Viertelfinal-Sieges gegen Neuseeland (20.30 Uhr OZ/1.30 Uhr MESZ) in der Runde der letzten Vier am Dienstag auf Argentinien. Die "Gauchos" setzten sich am Sonntag mit 2:1 (1:0) gegen Spanien durch und standen damit als erster Halbfinalist fest. 

Gonzalo Peillat (15.) erzielte die Führung für Argentinien, die Pau Quemada (57.) ausglich. Per Siebenmeter traf Juan Gilardi (59.) zum Siegtreffer für die Argentinier, die erstmals bei Olympia ins Semifinale einzogen. Schon beim 4:4 gegen Deutschland in der Gruppenphase hatte das Team seine Qualitäten bewiesen.

Im zweiten Viertelfinale setzte sich Belgien mit 3:1 (0:1) gegen Indien durch. Sebastian Dockier (33., 45.) und Tom Boon (50.) drehten die Partie nach Führung der Inder durch Akashdeep Singh (15.). Gegner der Belgier sind die Niederländer, die das Duell gegen Weltmeister Australien überzeugend mit 4:0 (2:0) gewannen. Die Treffer erzielten Billy Bakker (1.)., Bob de Voogd (28.), Valentin Verga (33.) und Mink van der Weerden (49.).