Rio de Janeiro (SID) - Die kroatischen Segler Sime Fantela und Igor Marenic sind erstmals Olympiasieger im 470er der Männer. Die Vizeweltmeister setzten sich am Donnerstag mit 43 Punkten vor den australischen Weltmeistern Mathew Belcher und Will Ryan (58) durch. Bronze ging an das griechische Duo Panagiotis Mantis und Pavlos Kagialis (58).

Die deutschen Vertreter Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski (München/Kiel) hatten als Elfte der Qualifikation den Einzug in den Finallauf der besten zehn Boote knapp verpasst. Das bereits für Mittwoch geplante Finale war wegen schwacher Winde um 24 Stunden verschoben worden.