Berlin (AFP) Die Bundesbehörden beschäftigen einem Bericht zufolge lediglich fünf Flüchtlinge. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, aus der die "Bild"-Zeitung (Mittwochsausgabe) zitierte. Zwei Frauen und drei Männer seien seit Januar 2015 bei den Bundesbehörden in ein "Beschäftigungsverhältnis" gekommen. Zwölf weitere Flüchtlinge begannen demnach eine Ausbildung.