Berlin (dpa) - Amazon bringt seine sogenannten "Dash"-Bestellknöpfe, mit denen Verbrauchsartikel nachgeordert werden können, nach Deutschland. Die kleinen Geräte, die wie eine Türklingel mit Marken-Aufkleber aussehen, können seit heute erworben werden. Die Idee ist, dass die Kunden sie an einem passenden Ort in ihrem Haushalt anbringen - zum Beispiel direkt an der Waschmaschine - und dann drücken können, wenn etwa das Waschmittel fast alle ist. Die Bestellung wird dabei mit nur einem Knopfdruck ausgelöst.