Washington (AFP) US-Präsident Barack Obama hat binnen eines Monats so viele Straferleichterungen für Häftlinge gewährt wie keiner seiner Vorgänger. Am Dienstag reduzierte Obama nach Angaben des Weißen Hauses die Haftstrafen von 111 weiteren Strafgefangenen; damit stieg die Zahl der gewährten Erleichterungen seit Anfang August auf 325. Insgesamt hat Obama seit Amtsantritt 2009 die Strafen für 673 Häftlinge reduziert - mehr als seine zehn Vorgänger zusammen.