Düsseldorf (dpa) - Vertreter der armenischen Interessenverbände in Deutschland haben den Umgang der Bundesregierung mit der umstrittenen Armenien-Resolution des Bundestages kritisiert. "Die Distanzierung von der Distanzierung. Das ist peinlich und chaotisch", sagte Samuel Lulukyan vom Zentralrat der Armenier der "Rheinischen Post". Kanzlerin Angela Merkel hatte einem "Spiegel"-Bericht widersprochen, wonach die Bundesregierung aus Rücksicht auf Ankara auf Distanz zur Armenien-Resolution des Bundestags gehen wolle. Dem Fernsehsender RTL sagte sie aber auch, dass sie sich juristisch an die Resolution nicht gebunden fühlt.