Shkodër (SID) - Die albanische Fußball-Nationalmannschaft hat das am Montagabend wegen widriger Witterungsverhältnisse abgebrochene WM-Qualifikationsspiel gegen Mazedonien in der Fortsetzung 2:1 (1:0) gewonnen. Zum Zeitpunkt des Abbruchs in der zweiten Halbzeit hatte es 1:1 gestanden. 

Bekim Balaj (89.) von Terek Grosny erzielte in der 89. Minute das Siegtor für die Skipetaren in Shkoder.