Köln (SID) - Der Triathlon-Weltverband ITU hat Montreál für das kommende Jahr als neunte Station in den Kalender der WM-Serie aufgenommen. In der kanadischen Metropole war Anfang des vergangenen Monats erstmals ein Weltcup über die Bühne gegangen. "Montréal hat als Gastgeber beeindruckt", sagte ITU-Präsidentin Marisol Casado. 

Das Programm für die neue Saison in der Weltserie ist nun komplett. Los geht es in Abu Dhabi/Vereinigte Arabische Emirate (3./4. März), deutsche Station ist erneut Hamburg (15./16. Juli). In Montréal, zweite Station in Kanada neben Edmonton (28. bis 30. Juli), tritt die Triathlon-Elite am 5. und 6. August an. - Der WM-Kalender im Überblick: 

Abu Dhabi/Vereinigte Arabische Emirate 3./4. März*

Gold Coast/Australien 8./9. April* 

Yokohama/Japan 13./14. Mai

Leeds/England 10./11. Juni

Hamburg, 15./16. Juli*

Edmonton/Kanada 28. bis 30. Juli*

Montréal/Kanada ? 5./6. August

Stockholm/Schweden ? 26./27. August

Rotterdam/Niederlande 14. bis 17. September

*Sprint-Distanz