Hamburg (AFP) Die Mehrzahl der Frauen in Deutschland, die noch keine Kinder haben, hadert laut einer Studie mit dieser Situation. "Frauen ohne Kinder und - noch stärker - kinderlose Männer finden, der kommenden Generation sollten Kinder wichtiger sein, als sie ihnen selbst waren", schrieb die wissenschaftliche Leiterin der Studie, Jutta Allmendinger, in einem Beitrag für die am Donnerstag erscheinende Wochenzeitung "Die Zeit".