München (AFP) Im Internet schnell nach dem Weg suchen - und später eine hohe Rechnung dafür im E-Mail-Postfach vorfinden: Die Verbraucherzentralen warnen vor unseriösen Routenplanern im Internet, die Verbraucher in Abofallen locken und eine Bezahlung per Amazon-Gutschein fordern. Wie die Marktwächter Digitale Welt der Verbraucherzentrale Bayern am Mittwoch mitteilten, wurden allein zwischen April und Juni mehr als hundert solche Fälle registriert.