Genf (AFP) In der Schweiz sind aus einer Kaserne mehrere Kilogramm Sprengstoff verschwunden. Bei einer Routinekontrolle in der Kaserne von Aarau sei der Verlust aufgefallen, teilte die Schweizer Armee am Montag mit. Die Militärjustiz leitete Ermittlungen ein.