Straßburg (AFP) Das Europaparlament hat die Regierung in Polen erneut aufgefordert, gemeinsame europäische Werte wie Rechtsstaatlichkeit und Demokratie einzuhalten. Die Einschränkung der Befugnisse des polnischen Verfassungsgerichtshofs gefährde diese Werte, stellte das Straßburger Parlament am Mittwoch in einer Entschließung fest. Die Warschauer Regierung müsse die von der EU-Kommission eingeräumte Frist nutzen, um mit allen im Parlament vertretenen Parteien eine "Lösung der andauernden Verfassungskrise" zu finden. Diese Frist läuft Ende Oktober aus.