Rio de Janeiro (SID) - Vico Merklein hat den erhofften Paralympics-Sieg mit dem Handbike verpasst und muss sich mit Bronze trösten. Der 39-Jährige aus Nendorf in Niedersachsen kam in der Klasse H4 am Strand von Barra nicht über Rang drei hinaus. In 28:42,34 Minuten musste er sich dem polnischen Sieger Rafal Wilk (27:39,31) und dem Österreicher Thomas Frühwirth (27:49,31) geschlagen geben.

Merklein wollte nach sechs zweiten Plätzen das Los des "ewigen Zweiten" loswerden. Das "gelang" ihm - allerdings anders als geplant.