Berlin (AFP) Der Berliner CDU-Chef Frank Henkel hat die Niederlage seiner Partei bei der Abgeordnetenhauswahl vom Sonntag eingeräumt. "Für uns ist das Ergebnis absolut unbefriedigend", sagte Henkel am Abend in Berlin. Es sei nicht gelungen, die "gute Bilanz" der großen Koalition unter dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) in Wählerstimmen umzumünzen.