Berlin (AFP) Doppelpleite für die große Koalition in Berlin: Nicht nur die CDU, sondern auch ihr Regierungspartner SPD ist bei der Wahl in Berlin am Sonntag auf ein historisches Tief gefallen. Hochrechnungen von ARD und ZDF gegen 20.00 Uhr zufolge kamen die Sozialdemokraten nur noch auf 22,0 beziehungsweise 22,2 Prozent. Das wäre weniger als das bislang schlechteste Ergebnis von 22,4 Prozent bei der Wahl im Jahr 1999.