München (dpa) - Bei Nieselregen sind rund 9000 Trachtler aus mehreren Ländern durch München zum Oktoberfest gezogen. Spielmannszüge, Blaskapellen, Trommler und Jäger in farbenprächtigen historischen Gewändern liefen mit. Die Trachtler dürfen bei dem Umzug trotz der strengen Sicherheitsvorkehrungen auf der Wiesn ihre historischen Waffen tragen - sofern sie nicht geladen sind. Oberbürgermeister Dieter Reiter und seine Frau Petra hatten in ihrer Prachtkutsche Regenschirme aufgespannt; Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und seine Frau Karin schützten sich mit auch mit einem Schirm.