Singapur (SID) - In einem an Höhepunkten und Überholmanövern weitgehend armen Rennen liegt Rosberg auch bei Halbzeit souverän in Führung. Dahinter folgen nach wie vor Ricciardo und Hamilton. Die beiden Mercedes sind weiterhin von der Boxencrew angehalten, ihre Bremsen zu schonen und nicht über Gebühr zu strapazieren.

Sebastian Vettel ist nach 31 von 61 Runden unverändert Achter. Pascal Wehrlein im Manor-Mercedes liegt auf Position 17.