Berlin (AFP) Aus der Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin ist die SPD des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller Prognosen zufolge als stärkste Kraft hervorgegangen, während die bislang mitregierende CDU auf ein historisches Tief gefallen ist. Die Sozialdemokraten erreichten bei der Abstimmung am Sonntag laut den Prognosen für ARD und ZDF 23 Prozent, die CDU 18 Prozent. Für die Christdemokraten ist es das schlechteste Ergebnis, das sie jemals in Berlin erzielten - nach 21,3 Prozent im Jahr 2006.