Berlin (AFP) Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) fordert zusätzliches Personal, um die Sicherheit von Beschäftigten und Fahrgästen zu verbessern. Sicherheit koste "Geld, das vonm Bund, den Ländern und den Kommunen zur Verfügung gestellt werden muss", erklärte EVG-Vizechef Klaus-Dieter Hommel am Montag in Berlin.